Urmann + Collegen (U+C) mahnen Nutzer von Streaming-Angeboten ab

Urmann + Collegen (U+C) mahnen nun auch Nutzer von Streaming-Angeboten ab. Betroffen sind bisher Telekom-Anschlussinhaber. Abmahngegenstand sind Streams des Porno-Videoportals Redtube.com oder solcher Portale, die dort ihre Datenquelle haben. Ob das Streaming urheberrechtlich eine Rechtsverletzung darstellt, erscheint fraglich. Eine Freigabe oder ein Upload erfolgt nicht. Streaming auf Nutzerseite ist jedenfalls keine öffentliche Zugänglichmachung nach § 19a UrhG. „Urmann + Collegen (U+C) mahnen Nutzer von Streaming-Angeboten ab“ weiterlesen

Share

Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Musikwerken

Die Kanzlei Daniel Sebastian versendet im November/ Dezember 2012 weiterhin Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Musikwerken, die in aller Regel Teil eines Samplers sind oder waren, im Auftrage der DigiRights Administration GmbH.

An diesen Schreiben ist auffällig, dass oftmals auch hohe Beträge gefordert werden, als Aufwendungsersatz und Schadensersatz, weil gleich mehrere Titel in Bezug genommen werden.

Derzeit ist beispielsweise aber auch das einzelne Werk “Scooter – The Only One” Gegenstand derartigert Schreiben der Kanzlei Daniel Sebastian.

„Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Musikwerken“ weiterlesen

Share

Kanzlei Zimmermann und Decker mahnt ab im Auftrag der tonpool Medien GmbH

Die Kanzlei Zimmermann und Decker verschickt urheberrechtliche Abmahnungen bezüglich des Musikalbums “XAVAS – Schau nicht mehr zurück”, im Auftrag der tonpool Medien GmbH.

In dem Schreiben wird demnach neben der abzugebenden Unterlassungserklärung auch eine Zahlung in Höhe von 459,50 Euro eingefordert, mit der die Zahlugsansprüche der verletzten Rechteinhaberin abgegolten sein sollen. „Kanzlei Zimmermann und Decker mahnt ab im Auftrag der tonpool Medien GmbH“ weiterlesen

Share

BAEK LAW mahnt für Happy Vibes Medien Produktion GmbH ab

Von der Kanzlei BAEK LAW werden für die Happy Vibes Medien Produktion GmbH Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen verschickt. Aktuell wird das Werk ”DJ Happy Vibes feat. Jazzmin – Ich will die Nacht” abgemahnt.

Reagieren Sie nicht vorschnell auf die Abmahnungen. Aus unserer Sicht ist eine sofortige Zahlung oder eine sofortige Unterschrift nicht notwendig.

„BAEK LAW mahnt für Happy Vibes Medien Produktion GmbH ab“ weiterlesen

Share

Rechtsanwälte Kornmeier & Partner mahnen „My Feelings For You“ für die GSDR GmbH ab.

Die Tonaufnahme “My Feelings For You“ ” des Künstlers Avicii & Sebastian Drums wird im Auftrag der GSDR GmbH durch die Rechtsanwälte Kornmeier und Partner abgemahnt. Eine entsprechende strafberwehrte Unterlassungserklärung wird neben weitergehenden Forderungen angemahnt. „Rechtsanwälte Kornmeier & Partner mahnen „My Feelings For You“ für die GSDR GmbH ab.“ weiterlesen

Share

Die Kanzlei Nümann + Lang versendet für die Styleheads GmbH Abmahnungen.

Die Kanzlei Nümann + Lang versendet für die Styleheads GmbH wegen der urheberrechtsverletzenden Verwertung geschützer Werke in Tauschbörsen Abmahnungen. Betroffen sind die Musikstücke Monsta und Somma Im Kiez der Künstlergruppe Culcha Candela. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Pauschalbetrages. „Die Kanzlei Nümann + Lang versendet für die Styleheads GmbH Abmahnungen.“ weiterlesen

Share

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Urheberrechtsverletzung des Werkes “Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ zugunsten DHV-Der Hörverlag.

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Urheberrechtsverletzung des Werkes “Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von Joanne K. Rowling (Hörbuch) zugunsten DHV-Der Hörverlag. „Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Urheberrechtsverletzung des Werkes “Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ zugunsten DHV-Der Hörverlag.“ weiterlesen

Share

Bastei Lübbe GmbH versendet wegen des Hörbuchs “Die purpurnen Flüsse” Abmahnung

Die Kanzlei Waldorf Frommer versendet für die Bastei Lübbe GmbH wegen der urheberrechtsverletzenden Verwertung geschützer Werke in Tauschbörsen Abmahnungen. Betroffen ist zB das Hörbuch “Die purpurnen Flüsse” von Jean-Christophe Grange. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Pauschalbetrages.
„Bastei Lübbe GmbH versendet wegen des Hörbuchs “Die purpurnen Flüsse” Abmahnung“ weiterlesen

Share

U+C mahnen im Namen der Ino GmbH wegen pornografischen Filmwerken ab:

Die Rechtsanwälte U+C (Urmann + Collegen aus Regensburg) mahnen im Namen und im Auftrage der Ino GmbH wegen diverser Urheberrechtsverletzungen von pornografischen Filmwerken ab. Anwaltliche Gebühren und Schadensersatz sind verpauschalisiert. Im übrigen verlangen die Rechtsanwälte im Namen ihrer Mandantin eine strafbewehrten Unterlassungserklärung. „U+C mahnen im Namen der Ino GmbH wegen pornografischen Filmwerken ab:“ weiterlesen

Share

Universal Music GmbH mahnt bspw. “Tales From Africa” von „Velile“ ab

Universal Music GmbH mahnt vermittels des IFPI e.V und damit unter Zuhilfenahme von Rasch Rechtsanwälte bspw. das Album “Tales From Africa” von „Velile“ ab. Die bekannten filesharing-Abmahnungen der Rasch Rechtsanwälte fallen so wie die der Waldorf Frommer Rechtsanwälte verpauschalisiert aus.

Der Fall betrifft – wie in vergleichbaren Abmahnfällen –  Internettauschbörsen. Es geht also um Filesharing, nähmlich den quasi technisch bedingten Upload in Peer-To-Peer-Netzwerken. Solche Netzwerke betreiben bspw. eDonkey, eMule, Kazaa, BitTorent, Bearshare, Azureus u.a.. „Universal Music GmbH mahnt bspw. “Tales From Africa” von „Velile“ ab“ weiterlesen

Share