WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / RA Christian Weber tätig für Zooland Music GmbH

Die Zooland Music GmbH mahnt über WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH/ RA Christian Weber ab. Die Schreiben beziehen sich dabei unter anderem auf das Werk „Summer Jam“ des Künstlers R.I.O. In den Abmahnungen der WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH/ RA Christian Weber wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von 450,00 EUR gefordert.

„WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / RA Christian Weber tätig für Zooland Music GmbH“ weiterlesen

Share

Waldorf Frommer Rechtsanwälte versenden Abmahnungen hinsichtlich des Werkes „Der Adler des Königs“

Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte versendet Abmahnungen in Bezug auf das Filmwerk “Der Adler des Königs” im Auftrage der Tiberius Film GmbH & Co. KG.

Mit dem Abmahnschreiben wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, ebenso wie die Zahlung eines pauschalierten Vergleichsbetrages in Höhe von 956,- Euro, der neben dem Schadensersatzbetrag an die Rechteinhaberin auch die Anwaltskosten beinhalten soll. „Waldorf Frommer Rechtsanwälte versenden Abmahnungen hinsichtlich des Werkes „Der Adler des Königs““ weiterlesen

Share

OLG Köln bestätigt Beschwerderecht des Anschlussinhabers im Auskunftsverfahren bei sog. Filesharing-Fällen

Mit Beschluss vom 05.10.2010 (OLG Köln, 6 W 82/10) hat das Oberlandesgericht Köln entschieden, dass dem Anschlussinhaber in einem Auskunftsverfahren nach § 101 Abs. 9 UrhG ein Beschwerderecht zusteht, soweit die Möglichkeit besteht, dass der Anschlussinhaber durch die begehrte Auskunft in seinen Rechten verletzt ist.

Volltext:

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/olgs/koeln/j2010/6_W_82_10beschluss20101005.html

sowie:

http://www.lg-koeln.nrw.de/service/UrhG____101_Abs_9/index.php

Share

U+C Rechtsanwälte mahnt für die DigiProtect ab

Die Kanzlei U+C Rechtsanwälte mahnt für die DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH, Frankfurt am Main, ab. Urmann + Collegen Rechtsanwälte geht es dabei um angebliche Urheberrechtsverstöße wegen des Films Busty Lifeguards.

Share